Ballinstadt

Auswanderermuseum in Hamburg

Ballinstadt

Auswanderermuseum in Hamburg

Fernweh packt jeden Menschen einmal im Leben – andere Länder bereisen, auswandern, neue Menschen, Kulturen und Sprachen kennen lernen… Doch nicht immer bedeutet Fernweh auch Erholung und Urlaub. Zu Beginn des letzten Jahrhunderts verließen viele Menschen aus Existenznot das europäische Festland über Hamburg in Richtung Neue Welt –  mit ihnen reiste die Hoffnung auf ein besseres Leben in Nord- oder Südamerika. In der BallinStadt werden die Geschichten dieser Auswanderer wieder lebendig.

Die BallinStadt ist eine interaktive Erlebnisausstellung für die ganze Familie. In drei original rekonstruierten Wohn- und Schlafpavillons können die Besucher die Geschichten von über fünf Millionen Menschen nacherleben, die von Hamburg aus zwischen 1850 und 1939 in eine verheißungsvolle Zukunft aufbrachen. Die Reise führt sie vom Aufbruch über die Überfahrt bis zur Ankunft in New York, der ersten Station der neuen Welt. Besonderes Highlight ist ein Familienforschungsbereich, in dem sich jeder auf die Spuren seiner Vorfahren begeben kann. Insbesondere das interaktive Spiel Simmigrant, das Kinder anhand von spannenden Video-Installationen und Spielen durch das Auswanderermuseum führt, zeigt, dass das Thema Auswanderung auch für Kinder interessant ist.

Von März 2007 bis 2011 Markteinführung und komplette PR-Betreuung.
www.ballinstadt.de

Weitere Referenzen im Bereich Freizeitattraktionen